Neuerwerbung

Franz Georg Hermann: Die Heilige Elisabeth verteilt Almosen

Franz Georg Hermann (1692–1768)

Die heilige Elisabeth verteilt Almosen

Signiert und 1717 datiert

Öl auf Kupfer; 24,3 x 18 cm (im Oval)

Das Gemälde von Franz Georg Hermann zeigt die Heilige Elisabeth, dargestellt auf einem kleinformatigen Oval. Es ist in Ölfarben auf eine Kupferplatte gemalt und wird von einem goldenen Prunkrahmen umfasst. 

Franz Georg Hermann entstammt der Malerfamilie Hermann, die als Hofmaler des Fürstabtes in Kempten wirkten. Er wurde zur Ausbildung nach Rom an die Accademia di San Luca geschickt, wo er im Jahr 1713 mit einer kolorierten Federzeichnung den ersten Preis seiner Malklasse gewann. Im Jahr 1718 kehrte er nach Kempten zurück. Da das Gemälde der Heiligen Elisabeth signiert und auf das Jahr 1717 datiert ist, könnte es noch in Rom entstanden sein.

Das Stück konnte vom fkm im März 2018 bei einer Auktion im Auktionshaus Neumeister in München erworben werden.

Franz Georg Hermann: Die Heilige Elisabeth verteilt Almosen; Öl auf Kupfer; 24,3 x 18 cm (im Oval)
Scroll Up